HEader

Außergewöhnliche Aktion vor dem Würzburger Dom – Seit Ferienbeginn ist der Domvorplatz um eine Attraktion reicher: In einem bunt bemalten Bauwagen, der zu einem mobilen Buchladen umfunktioniert wurde, verkaufen Wohnungslose für wenig Geld gebrauchte Bücher, die für diesen Zweck gespendet wurden.

Rückkehr der Schmökerkiste – Würzburg. Nach längerer Pause ist die „Schmökerkiste - das Antiquariat der besonderen Art“ zur Adventszeit wieder in der Würzburger Innenstadt anzutreffen. Auf dem Paradeplatz, direkt hinter dem St. Kiliansdom, bringt der Förderverein Wärmestube e. V. wohnungslose und benachteiligte Menschen mitten ins Leben zurück, gibt ihnen Struktur und schafft Raum für Integration, zum Austausch und Zuhören.

Jahreshauptversammlung – Würzburg. Förderverein Wärmestube blickt auf ereignisreiches Jahr zurück und bestätigt seinen Vorstand.

Neue Projekte beim Förderverein – Würzburg. Förderverein Wärmestube e. V. ist Projektträger im Programm Demokratie Leben Würzburg.

Scheckübergabe – Würzburg – Über eine Spende von 3000 Euro von der Klaus-Reinfurt-Stiftung freut sich der Förderverein Wärmestube. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Ruth Reinfurt den Scheck dem ersten Vorsitzenden, Bundestagsabgeordneter Paul Lehrieder sowie seinem Stellvertreter Bernhard Christof und Kassiererin Ursula Karl.

Berufsbildungswerk Don Bosco – Würzburg - Acht Auszubildende der Fachbereiche „Karosserie“ und „Holz“ des Berufsbildungswerks der Caritas-Don-Bosco gGmbH Würzburg haben den Künstler-Bauwagen des Würzburger Fördervereins Wärmestube renoviert. Der Verein betreibt darin seit 2009 ein Künstler-Projekt für Obdachlose.

Gut besuchtes Fest – Man hatte schon einen Plan „B“ in der Tasche, aber das Wetter spielte mit. Das gut besuchte Sommerfest des Fördervereins Wärmestube e.V. konnte am Sonntag unter strahlendem Himmel stattfinden.

Einige der Läufer nach dem Hauptlauf vor dem Frankoniabrunnen

Im November 2005 stattete der Würzburger Bischof Dr. Friedhelm Hofmann der Wärmestube einen Besuch ab.

­